Peter Opala

Facharzt für Allgemeinmedizin - Naturheilverfahren - Homöopathie - Präventive Medizin

Meine neue Videosprechstunde: 

Ich freue mich sehr Ihnen in Zukunft meinen ärztlichen Rat auch mit einer Videosprechstunde zur Verfügung stellen zu können! Seit längerem habe ich schon über diese technische "Sprechstundenmöglichkeit" nachgedacht. Allerdings fehlten mir dafür die rechtlichen Rahmenbedingungen und gleichzeitig auch gute technische Voraussetzungen. Diese Probleme konnten jetzt für mich zufriedenstellend ausgeräumt werden, so dass ich Ihnen diese Möglichkeit als zusätzliches Angebot meiner Privatpraxis endlich anbieten kann. Ich bin sehr erstaunt und erfreut, wie technisch einfach eine Videosprechstunde durchzuführen ist. Zum Ablauf:

1. Als technische Voraussetzung brauchen Sie für die Durchführung einer Videosprechstunde ein Computer (Laptop, Tablet, modernes Handy oder Desktop), der eine Camera und ein Mikrophon hat. Ferner benötigt man natürlich einen gut funktionerenden Internetzugang.

2. Es MUSS immer zunächst primär eine Kontaktaufnahme mit mir per Praxis - E-Mail (peter.opala.praxis@gmail.com ) erfolgen. Sie hinterlassen dabei bitte auch eine Telefonnummer und ein Zeitfenster, in dem ich Sie gut zurückrufen kann (am besten abends ab 17.00h). Ich werde Sie dann zurückrufen, mir zunächst kurz Ihr gesundheitliches Problem anhören und mit Ihnen besprechen, ob ich per Videosprechstunde Ihnen hinreichend gut weiterhelfen kann. 

3. Falls wir uns gemeinsam für einen Videosprechstundentermin entscheiden sollten, bekommen Sie zunächst per E-Mail eine Datenschutzerklärung UND ein Einwilligungsformular übermittelt. Dies gilt nur für "unseren" ersten gemeinsamen Tele - Sprechstundentermin. Nach Rücksendung der entsprechenden Formulare (geht gerne auch zeitsparend mit E-Mail), vereinbaren wir einen festen Videosprechstundentermin. Für alle weiteren Sprechstundentermine braucht dieser formalrechtliche Schritt nicht nochmals bemüht werden.

4. Eine viertel Stunde vor unserem Gesprächstermin sende ich Ihnen per E-Mail einen sogenannten LINK zu, den Sie nur zum vereinbarten Termin "anklicken" brauchen und schon können wir in einem "gesicherten Videosprechstundenraum" miteinander sprechen und uns dabei auch sehen (wenn gewünscht). 

5. Falls Sie dazu noch offene Fragen haben, so kontaktieren Sie mich bitte. 

Die Software RED CONNECT, mit der ich arbeite, ist ein sehr sicheres, von außen nicht einsehbares oder manipulierbares, gut geschütztes Programm. RED CONNECT ist speziell für Video - Arztsprechstunden konzipiert worden und wurde dementsprechend von den aufsichtführenden Institutionen (Ärztekammer, KV, etc.) und Behörden, auch für den Gebrauch zugelassen und zertifiziert.